Kinderschutzkommission

 

Als Familienvater liegt mir vor allem der Schutz unser aller Kinder besoders am Herzen. Daher engagiere ich mich auch als Abgeordneter in der Kinderschutzkommission des Landtags von Nordrhein-Westfalen. Hierbei kann ich meinen breiten Erfahrungsschatz aus meiner Arbeit als Kriminalhauptkommissar a. D. einfließen lassen.

Grundlegend ist es die Aufgabe der Eltern, Familien, Erziehungsberechtigten, Freunde oder Betreuer, für das Wohl und den Schutz der Kinder und Jugendlichen Sorge zu tragen. Auch wenn die allermeisten von ihnen diese Fürsorge und Liebe täglich erfahren, dürfen wir nicht die Augen davor verschließen, dass für viele Kinder und Jugendliche die Realität anders aussieht. Denn auch diejenigen, die vermeintlich ungefährdet sind, sind nicht zwangsläufig vor Missbrauch sicher, nur weil sie unter der Aufsicht staatlicher Schutzbehörden stehen.  Man geht davon aus, dass es für das gesamte Bundesgebiet von bis zu einer Million allein von sexuellen Missbrauch betroffene Kinder und Jugendliche gibt.

Es ist also unabdingbar, den Kindern und Jugendlichen zu helfen, sie zu unterstützen und auch Sprachrohr zu sein – denn sie sind unsere Zukunft!

Wir als Kinderschutzkommission nehmen uns folgender Themen und Aufgaben an:
- Interessenvertretung für alle Kinder und Jugendliche
-  Perspektiven des Kinderschutzes weiterentwickeln
-  Durchsetzung von Kinderrechten in NRW
Erarbeiten von konkreten Vorschlägen bezgl. des Schutzes und der Bedürfnisse von     Kindern durch staatliche Strukturen
Enger Austausch mit Einrichtungen, Verbänden und Organisationen
- Jährlicher (veröffentlichter) Bericht an den Landtag NRW

Und das haben wir bereits gemeinsam als Kinderschutzkommission in NRW schon erreicht:
Handlungs- und Maßnahmenkonzept (HMK) der Landesregierung „Sexualisiserte Gewalt gegen Kinder und Jugendliche“ – Prävention, Intervention und Hilfen ergänzt.  
(
https://www.mkffi.nrw/sites/default/files/asset/document/massnahmenkonzept_psg_nrw_2020-12final.pdf)
Sexpuppen-Verbot
- Antrag: „Kinder und Jugendliche gegen die Gefahren im Internet sensibilisieren und stark machen“.
 
(
https://stullich.nrw/wp-content/uploads/2021/05/Antrag_Kinderschutz_im_Netz.pdf)
- Errichtung einer Landesfachstelle
- Errichtung eines Kompetenzzentrums

Nach oben